Settings

Wie läuft Ihre 1. Sitzung ab?

Bei Ihrer ersten Sitzung werden Sie anhand Ihrer ersten Gestaltung sofort spüren, wie Kunsttherapie wirkt. Sie werden merken, wie leicht das Gestalten oder Malen geht und wie die Farben und Materialien Sie dazu anregen.

Danach bleibt Zeit, in denen ich Ihnen die Methoden erkläre und wir uns die Rahmenbedingungen wie Termine, Honorar und Zahlungsmodus ausmachen. Sie setzen bereits mögliche Ziele für die Therapie fest.

Was wird Ihnen in der Praxis geboten?

Das vielfältige Angebot an Farben, Papieren und (Natur-) Materialien garantiert Ihnen aus dem Vollen schöpfen zu können und regen Ihre Sinne und Kreativität an. Prinzipiell haben Sie auch die Möglichkeit, dass Sie im Natur-Garten arbeiten.

Egal ob Einzelsitzungen oder Gruppensetting, Sie können mit meiner vollen Aufmerksamkeit rechnen. Ich biete Ihnen einen geschützten Raum, in dem Sie sich auf das Gestalten ihrer inneren Bilder einlassen können. Dabei begleite ich Sie ganz individuell, empathisch und vorurteilsfrei. Rufen sie mich für eine Terminvereinbarung an: 0699 1172 1010

In welchen Fällen ist Kunsttherapie noch geeignet?

Ich habe in den letzten Jahren auch viel Erfahrung mit Menschen bei Ängsten, Phobien, Tourette Syndrom, ADHS, Zwängen und psychischen Störungen sammeln dürfen.

Therapie-Settings

Einzelsitzung

Zu Beginn gibt es meist ein kurzes Gespräch, danach lade ich Sie ein die Materialien aus zu suchen, die sie ansprechen,um dann damit zu gestalten. Nach Beendigung dieses Prozesses setzen wir uns nochmals zusammen und schauen uns gemeinsam das entstandene Werk an. Dabei entsteht ein Dialog zwischen Ihnen und mir über das, was in der Gestaltung sichtbar und spürbar ist. Am Ende wird das Werk benannt. Gelegentlich biete ich eine Entspannungs- oder Wahrnehmungsübung oder eine Fantasiereise an.

Gruppe

Für die Gruppenarbeit bereite ich für jeden Abend ein Thema vor. Manchmal biete ich zum  Einstieg Übungen zu Zweit, allein oder mit der gesamten Gruppe an. Anschließend arbeitet jede Teilnehmerin für sich an ihrem Platz. Es besteht jedoch auch immer die Möglichkeit entlang seines eigenen Themas zu arbeiten. Am Ende treffen wir uns wieder in der Gruppe und schauen uns gemeinsam die entstanden Werke an. Jede Frau hat die Möglichkeit, wenn sie es möchte, auch von den anderen Mitgliedern Aussagen über ihre Arbeit zu bekommen.

 Kunsttherapeutische Tage

An diesem Tag arbeiten Sie entlang eines vorgegebenen Themas mit unterschiedlichen Methoden. Auf alle Fälle ist es ein Tag zum Entspannen, Neues an sich zu entdecken, seiner Kreativität Raum zu geben, mit anderen Frauen in Kontakt kommen.

Informationsveranstaltung – Schnupperabend

Der Informationsabend über Kunsttherapie findet ca. einmal im Monat statt. Dabei habe Sie die Gelegenheit mehr darüber zu erfahren, wie und bei welchen Krankheitsbildern Kunsttherapie wirkt. Sie können sich in der Praxis umsehen und sich ein Bild von meiner Arbeitsweise machen. Beim Schnupperabend haben sie die Möglichkeit sofort alle vorhandenen Materialien auszuprobieren. Ihr erstes Werk entsteht.

Vorträge

Zu den unterschiedlichsten Themen halte ich einige Male im Jahr einen Vortrag: Farben und ihre Wirkung auf Körper, Geist und Seele; Entspannungstechniken; ADHS, uam. Gerne komme ich auch in Firmen, Schulen, zu Elternabenden. etc.